Seychellen / Seychelles

Seychellen Seychelles
Seychellen - ein Paradies

Ankunft auf Mahe am 23.April 2005. Weiterflug nach Praslin.

Quartier La Vanille im Südosten der Insel. Nach 3 Tagen nahmen wir die Fähre nach La Digue für weitere 2 Übernachtungen.

Mit dem Boot ging es dann wieder zurück nach Praslin, um unseren Flug nach Mahe zu erwischen. Dort verbrachten wir die zweite Urlaubswoche.

 

Praslin

 

Unser Quartier La Vanille war zauberhaft. Es lag am Ende einer kleinen, sehr ruhigen Strasse. Frühstück gabe es im Pavillon am Pudersandstrand.

Das kleine Hotel ist an den Hang gebaut, sodass man einen wunderbaren Blick auf die Bucht hatte. Ein kleines vorgelagertes Riff schützte den badestrand vor grossem Wellengang. Dadurch liess es sich wunderbar schnorcheln.


La Digue

 

Das Wetter auf La Digue was uns nicht soo hold. Es war grau, aber natürlich ausreichend warm. Die Unterkunft war einfach, aber ausreichend.

Mahe

 

Auf Mahe, der Hauptinsel der Seychellen, haben wir uns wieder ein Auto gemietet und die Insel in aller Ru´he erkundet.

Unsere Unterkunft befand sich im Südwesten, einer ruhigen Ecke der Insel.

 

Abstecher nach Victoria, der kleinen aber netten Hauptstadt, in einen botanischen Garten, auf die Hügel der Teeplantagen und natürlich zu den endlos langen weissen Sandstränden haben die Zeit viel zu schnell vergehen lassen.